Tájékoztatjuk Kedves Betegeinket, hogy rendelőnk 2016. augusztus 13-tól augusztus 21-ig szabadság miatt zárva van.

Wir dürfen unsere PatientInnen und Interessenten darauf aufmerksam machen, dass unsere Praxis vom 13. bis 21. August 2016 wegen Urlaub zu ist.

 

 

  • es ist nicht notwendig, gesunde Zähne abzuschleiffen, im Gegensatz z. B. zu Zirkonbrücken
  • es kann die möglichst optimale Belastung erreicht werden, weil ein Zahn eins-zu-eins durch ein Zahnimplantat ersetzt werden kann
  • Zahnimplantate verhindern die Verkümmerung des zahnlosen Kieferkammes
  • mithilfe von Implantaten können anstatt herausnehmbarer Zahnersätze fixe Zahnersätze erstellt werden
  • sie fixieren den herausnehmbaren Zahnersatz
  • wo früher nur ein mobiler, herausnehmbarer Zahnersatz in Frage kommen konnte, kann jetzt ein mittels Zahnimplantate fixierter herausnehmbarer Zahnersatz erstellt werden.

Beim Ersatz einer Zahnlücke kann eine Einzel-Zirkonkrone auf Zahnimplantate gesetzt werden, was die veraltetere Metallkeramik-Technologie ästhetisch weit übertrifft. In dem Fall sind die Nachbarzähne zur Erstellung der Zirkonbrücke nicht abzuschleifen.

zirkonkrone-zahnimplantat

Eine Einzelkrone wird auf das Zahnimplantat gesetzt. 

Wenn mehrere Zähne fehlen, kann eine Brücke, Zirkonbrücke auf mehrereren Zahnimplantaten angefertigt werden.

zahnimplantatebrucke201503011

 

Eine Zahnbrücke, die auf Zahnimplantate fixiert wird

Im Idealfall, bei entsprechendem Knochenangebot kann sogar ein vollkommener Zahnmangel durch Zahnimplantate und Zahnbrücken, Zirkonbrücken ersetzt werden.

zahnimplantatezirkonbrucke201503013

Ein vollkommener Zahnmangel wird durch Zahnimplantate und Zahnbrücken, Zirkonbrücken ersetzt.

 

Zahnimplantate helfen herausnehmbare Zahnersätze zu fixieren, wodurch ein höheres Kaukomfort, ein besseres Wohlbefinden erreicht werden kann. Sie können selbstsicherer lächeln und am Gesellschaftsleben teilnehmen.

Im Rahmen der zahnärztlichen Untersuchung werden unsere Patienten sowohl physisch als auch radiologisch untersucht. Die 3D CT-Aufnahme ermöglicht uns in unserer Zahnklinik, bereits vor der Operation die Stelle der Zahnimplantate in 3 Dimensionen genau zu planen, das Knochenangebot einzuschätzen. Es lässt sich entschieden, ob ein Knochenaufbau zur Ergänzung der Implantation notwendig ist.

View the embedded image gallery online at:
http://zahnimplantate-ungarn.net/#sigProId448fdd014a
 

* * * * * 

Informieren Sie sich bitte über unsere Preise HIER!

Terminvereinbarung Online

Kontakt

Zahnmedizin ist wie Kunst für uns. Jeder Zahn ist ein individuelles kleines Kunstwerk, jeder Patient und jede Patientin ist etwas Besonderes. Ihre Zufriedenheit ist unsere höchste Anerkennung.

 

View the embedded image gallery online at:
http://zahnimplantate-ungarn.net/#sigProIdcc90aa54cb
 

 

Zahnimplantate sind eigentlich nichts anderes als aus Titan erstellte künstliche Zahnwurzeln, die anstelle von früher entfernten Zähnen in den Kieferknochen eingesetzt werden.

 

Die Zahnimplantate werden in unserer Zahnklinik im Rahmen eines kleineren operativen Eingriffs von einem Oralchirurg eingesetzt. Der Oralchirurg gestaltet mittels Bohrer die Grundlage für die Zahnimplantate, worin die Implantate durch einen Schraubengang befestigt werden, was ihnen die sogenannte Primärstabilität verleiht. Nach dem Einsetzen wird das Zahnfleisch über den Zahnimplantaten mit Nähten entweder völlig zugemacht oder nach Eindrehen von sogenannten Abheilpfosten in die Implantate um diese Pfosten herum zugenäht. Der Vorteil von dieser letzteren Methode ist, dass die Zahnimplantate nach der Verknöcherung nicht wieder freigesetzt werden müssen. Die Fäden werden eine Woche später in unserer Zahnklinik gezogen.

Die meisten Patienten haben Angst vor der Zahnimplantation, sie denken, es ginge um eine unangenehme, schmerzhafte Prozedur, aber das ist ein Irrtum. Die Implantation erfolgt in lokaler Betäubung und ist völlig schmerzlos, sie bereitet nicht mehr Unannehmlichkeiten als eine Zahnentfernung. Während der 2 bis 3 Tage nach der Zahnimplantation braucht man bloss mit kleineren Unannehmlichkeiten, Nachwirkungen zu rechnen, wie Schwellungen, geringfügige Einblutungen in das Gesichsareal, schwache Schmerzen, die mit Schmerzmitteln völlig gestillt werden können. Das Mass der Nachwirkungen ist individuell, aber es ist von der Operationstechnik bedeutend abhängig. Gerade deshalb werden die Operationen in unserer Zahnarztpraxis mit der grössten Sorgfalt, bei perfekter Sterilität von unseren Zahnärzten durchgeführt. Es ist wichtig, das Gesicht ein paar Tage lang nach der Implantation zu kühlen, kein Sport zu treiben und viel Ruhe zu haben.

Das Material der Zahnimlantate ist Hoher-Reinheitsgrad-Titan. Die Eigenartigkeit vom Titan besteht in der Fähigkeit, mit dem Knochengewebe eine Verbindung bilden zu können, das Implantat wächst sozusagen knöchern ein. Dieser Prozess wird Osseointegration genannt, die im allgemeinen 3 bis 4 Monate lang dauert. Nach der Verknöcherung erreichen die Zahnimplantate ihre sog. Sekundärstabilität, d.h. sie werden völlig belastbar. Im Fall eines Knochenaufbaus tritt die Sekundärstabilität später ein, die Zahnimplantate werden später (nach 6 bis 9 Monaten) belastbar.

Nach dem Ablauf der Verknöcherungszeit (Osseointegration) werden die Zahnimplantate aufbaubar und dadurch belastbar. Die Implantate werden mithilfe von Aufbaupfosten zur Befestigung von Zirkonkronen, Zirkonbrücken oder sonstigen Zahnersätzen verwendet.

View the embedded image gallery online at:
http://zahnimplantate-ungarn.net/#sigProIda751df308a
 

- - - -

 

Informieren Sie sich bitte über unsere Preise HIER!

Terminvereinbarung Online

Kontakt

View the embedded image gallery online at:
http://zahnimplantate-ungarn.net/#sigProId8dbff5ae20

„Mein Mann und ich haben so manche Empfehlung weiter gegeben. Alle unsere Bekannte und besonders wir sind sehr zufrieden, und werden  Sie auch weiter empfehlen.”

Familie Schwaiger (A)

 

„Seit mehr als 25 Jahren sind wir persönlich „Kunden” und haben viele unserer Kunden vermitteltalle  sind sehr zufrieden und dankbar für die gute Betreuung und Behandlung.” Reuter Elsbeth + Willi (D)

 

„ Ihr wart super. Die Atmosphäre bei euch ist frendlich und angenehm. Endlich ein Zahnarztbesuch ohne Bauchschmerzen. Werde euch bestimmt weiterempfehlen.”

B. Schwab (CH)

 

„Wir haben noch nie so freundliche Betreuung in einer Zahnarztpraxis erlebt und mein Vater ist schon 85 Jahre und hat schon langjährige Erfahrung mit Zahnärzten. Er ist sehr zufrieden mit seinen „neuen” Zähnen und wir werden Sie auf alle Fälle weiter empfehlen.”

Annemarie u. Johann Penzenauer (A)

 

„ Sehr geehrter Herr Dr. Barla, liebes Mitarbeiter-Team!

Seit etwa 20 Jahren bin ich äusserst zufrieden mit allen Behandlungen. Aus diesem Grund durfte ich vielen Freunden und Bekannten die Adresse weitergeben, die dann ebenfalls als zufriedene Patienten diese Empfehlung weitergaben an Menschen, die Zahnprobleme hatten.

Das Ergebnis der guten Arbeit die ich hier erfahren habe ist bessere Werbung als jedes Flugblatt.

Ich wünsche Ihnen allen von Herzen weiterhin viel Erfolg und Gottes Segen.”

Inge Popek

 

Ich kann Sie nur weiterempfehlen!”

Elisabeth Schwarzenberger

 

„Schon über 20 Jahre kommen wir und viele unserer Freunde „Appenzeller” zu Ihnen. Kein Einziger davon ist unzufrieden mit Ihrer Arbeit und Beratung.”

Maria Stieger-Ignaz Speck-Fam. Breitenmoser (CH)

 

„Wir möchten uns bedanken für die tolle Arbeit und ich bin wieder ein glücklicher Mensch! Die Angst wurde mir hier genommen, habe keine Schmerzen verspürt und überhaupt keinerlei Probleme. Wir können nur weiter empfehlen (was wir auch schon gemacht haben) und danke nochmals an das ganze freundliche Team.”

Gertrude und Heinrich Lassel

 zahnarztsopronempfehlung06102015 2

zahnarztsopronempfehlung06102015 1

 

 1zahnimplantateempfehlung 20150405

 

3zahnimplantateempfehlung 20150405

 

 

4zahnimplantateempfehlung 20150405

 

5zahnimplantateempfehlung 20150405

 

6zahnimplantateempfehlung 20150405

 

7zahnimplantateempfehlung 20150405

 

8zahnimplantateempfehlung 20150405

 

9zahnimplantateempfehlung 20150405

 

 10zahnimplantateempfehlung 20150405

 

11zahnimplantateempfehlung 20150405

 

 

12zahnimplantateempfehlung 20150405

 

13zahnimplantateempfehlung 20150405

 

14zahnimplantateempfehlung 20150405

 

15zahnimplantateempfehlung 20150405

 

16zahnimplantateempfehlung 20150405

 

 

17zahnimplantateempfehlung 20150405

 

18zahnimplantateempfehlung 20150405

 

Der Erfolg der Implantation hängt vom Lebensalter nicht ab, die Chancen für die Knochenintegration stehen im Falle eines älteren Patienten ebenso gut wie bei einem jüngeren. Einem zu jungen, noch heranwachsenden Patienten dürfen aber keine Zahnimplantate eingesetzt werden. Die Mindestaltergrenze für Zahnimplantation liegt bei 18 Jahren.

zahnimplantationerfolg

Der Erfolg der Zahnimplantation hängt vom Lebensalter nicht ab

Beim Vorhanden von Altersosteoporose können Zahnimplantate eingesetzt werden, aber da ist höhere Sorgfalt und seitens des Patienten ein disziplinierteres Verhalten während der Heilungsphase verlangt.

Im Falle einer behandelten Zuckerkrankheit kann auch eine Zahnimplantation durchgeführt werden, nur muss man mit eventuell auftretenden Wundeheilungsstörungen rechnen. Die gute Kooperation seitens des Patienten ist sehr wichtig.

Bei Patienten, die Blutverdünnungsmittel nehmen, besteht bei entsprechender Medikamentbehandlung, unter Mitwirkung vom Hausarzt/Internisten kein Hindernis für das Einsetzen von Zahnimplantaten.

Das Rauchen beeinträchtigt die Wundeheilung und vermindert den Erfolg der Zahnimplantation. Bei Starkrauchern kann keine Implantation durchgeführt werden. Die radikale Reduzierung der Anzahl der gerauchten Zigaretten, bzw. das Aufhören mit dem Rauchen ist unbedingt empfehlenswert. Wir dürfen unsere Patienten darauf aufmerksam machen, dass das Rauchen nicht nur die Umgebung der Zahnimplantate, sondern auch die eigenen Zähne und die Schleimhaut beschädigt. Es muss also eine Entscheidung darüber getroffen werden, was wichtiger ist: die Gesundheit des Mundes zurückzubekommen oder das Rauchen. Beides zusammen geht leider nicht. Bei Rauchen können wir für unsere Implantate keine Garantie übernehmen. Wenn ein Knochenaufbau notwendig ist, ist das Rauchen strengstens verboten, sonst ist die Erfolgslosigkeit garantiert.

Ein langfristiger Erfolg kann nur unter der Mitwirkung des Patienten und mit einer guten Mundhygiene erzielt werden. Das gilt sowohl für die Zahnimplantate, als auch für die verschiedenen Zahnersätze. Es ist von grosser Bedeutung, dass es für den Patienten klar ist : es ist auf seinen erstellten Zahnersatz, auf seine Zahnimplantate zu achten, sie müssen gepflegt, gereinigt, regelmässig überprüft werden. Ähnlich wie man ein gutes Auto regelmässig zur Werkstatt bringt, pflegt, reinigt, ebenso sorgfältig muss man mit seinen neuerstellten Zahnersätzen umgehen.

In folgenden Fällen werden in unserer Zahnklinik keine Zahnimplantationen durchgeführt:

  • schwere Herzkrankheit
  • schwere Stoffwechselkrankheit, schwere Grundkrankheit
  • Tumorerkrankungen
  • Alkohol- und Drogensüchtigkeit
  • starkes Rauchen
  • vernachlässigte Mundhygiene, nicht befriedigende Kooperation seitens des Patienten

 

* * * * *

Informieren Sie sich bitte über unsere Preise HIER!

Terminvereinbarung Online

Kontakt

 

Das Material aller, in unserer Zahnklinik angewendeten Zahnimplantate ist reines Titan, das deswegen völlig biokompatibel, körperfreundlich ist. Titan löst im Körper keine allergischen Reaktionen aus. Zahnimplantate eignen sich dank ihrem Material und spezieller Oberflächenbehandlung zum Schaffen einer biologischen Verbindung mit dem Knochengewebe. Das wird als Osseointegration, umgangsprachlich als Verknöcherung bezeichnet.

Alle von uns verwendeten Zahnimplantate sind von Marken mit langer Vergangenheit (Camlog, AlphaBio, BEGO Semados) hergestellt. Diese Marken sind weltweit bekannt, anerkannt, dank bedeutender Forschungsarbeit und klinischen Erfahrungen gehören sie zur Spitzenklasse. 

zahnimplantate-camlog

Camlog Implantatsystem

zahnimplantate-alpha-bio

AlphaBio Implantatsystem

zahnimplantate-bego

BEGO Semados Implantatsystem

Wenn unser/e PatientIn über kein entsprechendes Knochenangebot zur Implantation verfügt, ist ein Knochenersatz, Knochenaufbau vor oder nach der Zahnimplantation notwendig. Dazu wird entweder ein aus dem eigenen Knochen des Patienten (im Laufe der Operation) entnommenes sog. autogenes Knochengranulat oder ein sog. alloplastisches Knochersatzmaterial verwendet. Laut Fachliterur und unseren Praxiserfahrungen nach eignet sich die Mischung von den beiden Materialarten am idealsten zum Knochenaufbau.

 

Im Bereich Dentalprothetik war die bedeutsamste Neuigkeit nach der Erscheinung von Zahnimplantaten die von den Zirkonkronen. Mit der Einführung vom Zirkon als Material in der Zahnmedizin wurde eine neue Etappe in der ästhetischen Zahnheilkunde eröffnet. Mittels Zirkonkronen und Zirkonbrücken ist möglich geworden, was bisher nie: den Eigenschaften der eigenen Zähne weitgehend ähnelnde Zahnkronen und Zahnbrücken zu erstellen. Der Vorteil vom Zirkon besteht darin, dass seine Farbe weiss ist, aber es erreicht in Hinsicht Belastbarkeit die Fähigkeiten von Metall. Die Farbe und Opazität der Kronen und Brücken ist bei (Zirkonkronen) ähnlich wie bei den eigenen Zähnen, es gibt keinen schwarzen Metallrand und infolge der Herstellungstechnik übetrifft ihre Genauigkeit die von den älteren Kronen und Brücken aus Metallkeramik.

Die von unserer Zahnklinik verwendeten Materialien sind ausnahmslos von Spitzenqualität, weil unserer Auffassung nach in Hinsicht Qualität kein Kompromiss akzeptabel ist.

 

* * * * *

Informieren Sie sich bitte über unsere Preise HIER!

Terminvereinbarung Online

Kontakt

 

In unserer Zahnklinik werden im Rahmen einer zahnärztlichen Zustandsaufnahme vor der Behandlung physische und radiologische Untersuchungen durchgeführt, es wird eine Panorama-Röntgenaufnahme

OPG

und/oder eine 3D CT-Aufnahme erstellt.

dentalct

 

DVT

Nach der Beurteilung des Knochenangebotes und der Knochenqualität folgt in Abstimmung mit dem Patienten die Zusammenstellung des Behandlungsplanes und des Kostenvoranschlags. In vielen Fällen sind vor der Zahnimplantation die Verbesserung der Zahnhygiene, die Entfernung des Zahnsteines, die Sanierung kariöser Defekte, Vorbehandlung von Zahnfleischerkrankungen nötig.

 

* * * * *

Informieren Sie sich bitte über unsere Preise HIER!

Terminvereinbarung Online

Kontakt

 

1. Fixe Zahnersätze 

 

Im Fall von fixen, auf Zahnimplantaten befestigten Zahnersätzen funktionieren die Zahnersätze wie eigene Zähne, sie bieten das gleiche Komfortgefühl beim Kauen. Hierher gehören die auf Zahnimplantaten befestigten Zahnkronen und Zahnbrücken (vom Material her: Zirkon- oder Metallkeramik-Kronen). Das beste ästhetische Ergebnis kann meistens mit ihnen erreicht werden (ausgenommen die Fälle von seit langem zahnlosen, stark verkümmerten Kieferknochen, diese siehe später). Die fixen Zahnersätze, z.B. Zirkonkronen und Zirkonbrücken werden entweder mit der Einschraubmethode oder mit der Einklebemethode an die Zahnimplantate befestigt. Wie viele Zahnimplantate zur Erstellung von fixen Zahnersätzen notwendig sind, hängt von zahlreichen Faktoren ab, deshalb kann diese Frage erst nach einer sorgfältigen Untersuchung und Aufstellung eines Behandlungsplanes beantwortet werden.


2. Zahnimplantatverankerte herausnehmbare Zahnersätze

Im Fall des Einsatzes von Implantaten in niedrigerer Anzahl können auch herausnehmbare Zahnersätze erstellt werden. Sie sind oft kombinierte Zahnersätze. Bei den kombinierten Zahnersätzen wird auf die Zahnimplantate und/oder die eigenen Zähne eine fixe Zahnbrücke befestigt, die ein – für den äusseren Beobachter unsichtbares - Halteelement beinhaltet, das den herausnehmbaren Zahnersatz festhalten kann. Der fixe und der herausnehmbare Zahnersatz sind durch dieses Halteelement aneinander genküpft. Diese, auf Zahnimplantaten fixierten kombinierten Zahnersätze funktionieren beim Kauen wie fixe Zahnersätze, das Komfortgefühl dabei ist annähernd wie bei den fixen, auf Zahnimplantaten gesetzten Zahnersätzen. Der Unterschied besteht darin, dass die kombinierten Zahnersätze eine grössere Ausbreitung haben, zum Tragen der Kaubelastung wird auch die Schleimhaut verwendet.

Auf die Zahnimplantate kann auch ein sog. Overdenture gesetzt werden. Overdenture ist ein herausnehmbarer Zahnersatz, der auf Zahnimplantaten oder auf eigenen Zähnen fixiert wird. Am häufigsten wird ein sog. Steg angefertigt, indem 4 bis 6 Zahnimplantate durch ein Metallelement (Steg) verbunden werden, das zum Halten des herausnehmbaren Zahnersatzes dient. Das in die Implantate eingeschraubte Steg bleibt dabei ebenfalls unsichtbar, der äussere Beobachter kann nur Ihr strahlendes Lächeln bemerken.

 

* * * * *

Informieren Sie sich bitte über unsere Preise HIER!

Terminvereinbarung Online

Kontakt

 

Nach der Implantation folgt die vielleicht wichtigste Phase, wodurch die Lebensdauer Ihrer Implantate entscheidend beeinflusst wird. Es ist wichtig, auf die gute Mundhygiene zu achten und das Rauchen zu vermeiden. Es ist wichtig, zu den regelmässigen Kontrolluntersuchungen zu erscheinen, was auch Voraussetzung für die Garantie ist.

Es ist äusserst wichtig, dass unsere Patienten verstehen: ohne entsprechende Mundhygiene können die modernsten Zahnimplantate sogar bei der möglichst besten chirurgischen Technik verloren werden. Durch die schlechte Mundhygiene, durch das Rauchen werden nicht nur die eigenen Zähne, sondern auch die Umgebung der Implantate beschädigt. Kein einziges Zahnimplantat kann langfristig im Mund bleiben, wenn es vom Patienten nicht entsprechend gepflegt wird. Unsere PatientInnen werden am Ende der Behandlungen über die Pflege der Zahnimplantate ausführlich informiert.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass der Schlüssel zum Erfolg und zu Ihrer Zufriedenheit in unseren Händen von beiden Seiten liegt, für ein langfristig gutes Ergebnis sind Zahnarzt und Patient gleichermassen verantwortlich.

 

* * * * *

Informieren Sie sich bitte über unsere Preise HIER!

Terminvereinbarung Online

Kontakt

  1. zur Fixierung des Zahnersatzes ist das Abschleiffen der gesunden Nachbarzähne der Zahnlücke nicht unbedingt notwendig
  2. dank den Zahnimplantaten können fixe Zahnersätze selbst in solchen Fällen erstellt werden, wo in der Verganheit nur die Erstellung von herausnehmbaren Zahnersätzen möglich war (z.B .: bei völligem Zahnmangel oder auch nach dem Verlust der Molarzähne)
  3. dank den Implantaten kann der Zahnersatz stabilisiert werden, er wackelt nicht, es kann ein perfektes Kaukomfort erreicht werden, er fühlt sich wie der eigene Zahn an Zahnimplantat Vorteile Dr Barla-Szabo Peter Zahnarzt Ungarn
  4. wiederhergestelltes Selbstvertrauen, angenehmes Wohlbefinden und Gesundheit dank den schönen Zähnen und dem attraktiven Lächeln.

* * * * *

 

  1. Wenn wegen des Knochenangebots Zahnimplantate zur Fixierung von fixen Zahnersätzen nicht in ausreichender Anzahl eingesetzt werden können.
  2. Wenn der Kieferknochen seit langem zahnlos, in grossem Masse verkümmert ist und deswegen kann durch herausnehmbare Zahnersätze ein besseres ästhetisches Ergebnis erreicht werden kann als mit fixen, auf Zahnimplantaten befestigten Zahnersätzen.
  3. Wenn es empfehlenswert ist, den Knochenaufbau zu vermeiden.

Es ist wichtig zu wissen, dass es in den meisten Fällen immer mehrere Lösungsalternativen gibt. Eine ausführliche Untersuchung und die Ansprüche, Möglichkeiten des Patienten entscheiden, welche die optimalste Lösung ist, wie viele Zahnimplantate eingesetzt werden müssen oder ob überhaupt welche notwendig sind. In unserer Zahnarztpraxis geht jeder Zahnimplantation eine sorgfältige Untersuchung und Konsultation vor.

 

* * * * *

Informieren Sie sich bitte über unsere Preise HIER!

Terminvereinbarung Online

Kontakt

 

  1. Es wird lokale Betäubung angewandt. Für den Fall, wenn der/die PatientIn sehr grosse Angst hat, gibt es die Möglichkeit, für die Zeit der Behandlung ein mildes Beruhigungsmittel zu bekommen.
  2. Durch einen Einschnitt der Stelle der Zahnimplantation entsprechend wird das Kieferknochenareal freigelegt, dann werden die an die Grösse der Zahnimplantate passenden Bohrlöcher gemacht.
  3. Die Zahnimplantate werden eingesetzt.
  4. Nachdem die Implantate in ihre endgültige Position geraten sind, wird das Zahnfleisch über den Zahnimplantaten entweder mit Nähten verschlossen oder es werden sog. Abheilpfosten in die Implantate eingedreht und die Schleimhaut um diese Pfosten wird zugenäht.
  5. Nach der Implantation wird eine Kontrollröntgenaufnahme gemacht und unsere Patienten werden immer mit ausführlichen Anweisungen für die Heilungsphase versehen.
  6. Das Fädenziehen kann in den meisten Fällen eine Woche nach der Implantation erfolgen.
  7. 3 bis 5 Monate nach dem Einsetzen der Implantate folgt die Heilungs-Verknöcherungsphase. Während dieser Zeit dürfen die Implantate nicht belastet werden. Wenn vor oder nach der Implantation ein Knochenaufbau durchgeführt wurde, kann sich die Heilungsphase verlängern.
  8. Wenn die Zahnimplantate unter dem Zahnfleisch völlig versteckt geheilt sind, ist deren sog. Freisetzung notwendig. Da werden die Implantate durch einen kleinen Einschnitt freigesetzt und es werden Abheilpfosten in sie eingeschraubt. Dank dessen entfaltet sich die optimale Weichgewebeform um den Aufbaupfosten des Zahnimplantats.
  9. Wenn die endgültige Weichgewebekontur um die Implantate enstanden ist, wird ein Abdruck genommen, und dann kann der/die PatientIn die Praxis verlassen.

* * * * *

Informieren Sie sich bitte über unsere Preise HIER!

Terminvereinbarung Online

Kontakt

Kontakt - Barladent Zahnarztpraxis Ungarn Sopron

Ungarn Sopron Lackner Kristóf u. 62.

Wie erreichen Sie uns?

zahnimplantateungarn01

Österreichisch-ungarische Grenze 

zahnimplantateungarn02

Stadtschild von Sopron 

zahnimplantateungarn03

Bei der ersten Ampel nach rechts Richtung „Centrum" abbiegen 

zahnimplantateungarn04

 Am Hotel Rosengarten vorbeifahren

zahnimplantateungarn05

 Im nächsten Gebäude über der Geldwechselstube im Dachgeschoss finden Sie uns. Auf unserem Parkplatz neben dem Gebäude können Sie kostenlos parken 

Kontakt+36 70 621 5051
TERMIN VEREINBARUNGinfo@zahnimplantate-ungarn.net
ADRESSEUngarn, Sopron Lackner Kristof u. 62.